IG Metall Mainz-Worms
http://www.igmetall-mainz-worms.de/aktuelles/meldung/das-thema-arbeitszeit-im-fokus/
24.08.2019, 14:08 Uhr

Netzwerktreffen der Betriebsräte in Mainz und Worms

Das Thema „Arbeitszeit“ im Fokus

  • 11.06.2019
  • Aktuelles

Flexibilisierung der Arbeitszeit, Regelungen zur Gleitzeit, Überstunden und Zuschläge: In vielen unserer Betriebe herrscht derzeit ein akuter Beratungs- und Regelungsbedarf zur Gestaltung der Arbeitszeit. Auch aufgrund jüngster Urteile (bspw. „Arbeitszeiterfassung“, EuGH-Urteil vom 14. Mai 2019 sowie „Mehrarbeitszuschläge bei Teilzeitarbeit“, BAG-Urteil vom 19.12.2018) benötigen viele Betriebsräte weitere Informationen. Diese Situation hatte die IG Metall Mainz-Worms zum Anlass genommen, die Arbeitszeit zum thematischen Schwerpunkt des letzten Mainzer Netzwerktreffens (05.06.2019) zu machen.

„Wir erleben gerade oft, dass Geschäftsleitungen sehr ‚kreative‘ Vorschläge unterbreiten, wie ihre Beschäftigten noch ‚flexibler‘ im Sinne der Unternehmensinteressen arbeiten sollen. Das stellt viele Betriebsräte vor große Herausforderungen. Zudem herrscht große Verunsicherung mit Blick auf die jüngsten Urteile des EuGHs und des BAGs“, betonte Claudia Hülsken, politische Sekretärin der IG Metall Mainz-Worms. Für die inhaltliche Auseinandersetzung mit der „Arbeitszeit“ hatte sich die Geschäftsstelle mit Brigitte Göbel und Simone Boers von der Technologischen Beratungsstelle Rheinland-Pfalz (TBS) Unterstützung ins Haus geholt. Die beiden Expertinnen gingen auf alle Fragen und Anliegen der rund 25 teilnehmenden Betriebsräte ein und stellten weiterführende Bildungsangebote vor. Die Wormser Betriebsräte trafen sich einen Tag später, am 06.06.2019, in der Gaststätte „12 Apostel“ zum Netzwerken und Austauschen. Das Thema „Arbeitszeit“ wird allerdings erst im Rahmen der nächsten Sitzung (10.10.2019) gemeinsam mit Brigitte Göbel (TBS) bearbeitet.


Drucken Drucken