IG Metall Mainz-Worms
http://www.igmetall-mainz-worms.de/aktuelles/meldung/die-mit-abstand-aussergewoehnlichste-delegiertenversammlung/
15.07.2020, 10:07 Uhr

Konstituierende Delegiertenversammlung 2020

Die „mit Abstand“ außergewöhnlichste Delegiertenversammlung

  • 16.06.2020
  • Aktuelles, Video

Mitte Juni wählten die Delegierten der IG Metall Mainz-Worms Alexander Hasselbächer mit 100 Prozent zum Ersten Bevollmächtigten/Geschäftsführer und Kassierer der Geschäftsstelle.


Anpassungsfähig und kreativ sein, auch in schwierigen Zeiten: Um die konstitutierende Delegiertenversammlung der IG Metall Mainz-Worms trotz der Corona-Pandemie für alle Beteiligten so „sicher“ wie möglich zu machen, hatte sich die Geschäftsstelle etwas ganz Besonderes überlegt: Die Delegierten und Ersatzdelegierten wurden für die Neuwahlen 2020-2023 in das Autokino in Mainz-Hechtsheim eingeladen. Mit Popcorn, Brezel mit Spundekäs und kalten Getränken versorgt, folgten die Beteiligten der Veranstaltung von Ihrem Auto aus. Auch für die Kommunikation wurden kreative Lösungen gefunden: So konnten beispielsweise Redebeiträge mit der Warnblinkanlage angezeigt und Applaus mit der (Licht-)Hupe gespendet werden.

Durch die Neuwahlen der Geschäftsführung, des Ortsvorstands, der Delegierten zur Bezirkskonferenz und der Tarifkommissionen führte Christian Walter als Mitglied der Wahlkommission. Mit einem überragenden Ergebnis von 100 Prozent wurde dabei Alexander Hasselbächer zum Ersten Bevollmächtigten/Geschäftsführer und Kassierer der Geschäftsstelle Mainz-Worms wiedergewählt. „Ich danke alle Beteiligten für das in mich gesetzte Vertrauen und freue mich auf die nächsten vier Jahre der Zusammenarbeit“, betonte Alexander Hasselbächer nach dem Wahlgang. Astrid Haas, Betriebsrätin der Hörmann Automotive Gustavsburg GmbH und Mitglied im Ortsvorstand, wurde mit 97 Prozent in ihrer Funktion als Zweite (ehrenamtliche) Bevollmächtigte ebenfalls bestätigt.

In den Ortsvorstand wurden folgende Kolleginnen und Kollegen gewählt: Jutta Brückner - Rauh GmbH, Kim Feja - Elster GmbH , Michael Heimann - Römheld & Moelle GmbH, Jürgen Henn - Mercedes Benz AG Logistik Center Mainz, Dorit Kröber - Mercedes Benz Vertrieb PKW GmbH, Hans Jürgen Obenauer - KHS GmbH, Jan Schiefelbein - Zöller-Kipper GmbH, Stefan Schwind - Lufthansa Technik AERO GmbH und  Michael Wilhelmi - Hörmann Automotive Gustavsburg GmbH.  

Die Ministerpräsidentin von Rheinland Pfalz, Malu Dreyer, richtete sich in einer Videobotschaft an die Delegiertenversammlung. Sie dankte allen Anwesenden für Ihren Einsatz und Ihr Engagement und betonte, dass „wir alle Herausforderungen nur gemeinsam schaffen– mit starken Gewerkschaften und einer starken IG Metall.“ Auch Jörg Köhlinger, Bezirksleiter des IG Metall Bezirks Mitte, bekräftigte in seinem Grußwort, dass nur eine starke IG Metall die Herausforderungen unserer Zeit bewältigen, Arbeitsplätze sichern und für die Zukunft gestalten kann.


Drucken Drucken