Internationaler Frauentag 2021

IG Metallerinnen: Unser Geschenk für Euch

  • 08.03.2021
  • Aktuelles

Wir begehen heute den Internationalen Frauentag in einer Zeit, die für uns alle eine Herausforderung darstellt. Genau vor einem Jahr – am 8. März 2020 – wurden die ersten Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Deutschland aufgrund von Corona vorgenommen und Events mit mehr als 1000 Menschen abgesagt. Der erste pandemiebedingte Lockdown stand uns allerdings noch bevor.

Gerade für viele Frauen waren die letzten zwölf Monate besonders herausfordernd. So genannte Frauenberufe sind von Corona besonders betroffen und Alleinerziehende, die in dieser Pandemie noch einmal besonders viele Aufgaben zu stemmen haben, sind nach wie vor in der allergrößten Mehrheit weiblich.

Viele Gespräche mit unseren Kolleginnen in den Betrieben haben zudem gezeigt, dass sie in Zeiten geschlossener Kitas und Schulen den überwiegenden Teil der Haus- und Familienarbeit übernommen haben.  Deshalb wollen wir gemeinsam mit Euch dafür kämpfen, dass es keinen Rückfall in traditionelle Geschlechterrollen gibt. Wir IG Metallerinnen und IG Metaller setzen uns gemeinsam mit den anderen DGB-Gewerkschaften dafür ein, dass es während der pandemiebedingten Schließzeiten von Kitas und Schulen einen auskömmlichen Lohnersatz gibt. Das erweiterte Kinderkrankengeld kann hierzu beitragen. Wir brauchen aber eine Regelung, die für den gesamten Zeitraum der Pandemie trägt, um Eltern so viel Planungssicherheit zu geben wie möglich.

Jede von Euch hatte sicher Ihre ganz persönlichen Herausforderungen im vergangenen Jahr, die von der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, über die weitgehenden Kontakt­beschränkungen, die Sorge um die Gesundheit von Angehörigen und Bekannten, bis hin zu psychischen Belastungen aufgrund der allgemeinen Unsicherheit durch die Pandemie reichten.

Starke Frauen unterstützen sich gegenseitig: Als kleines Präsent lassen wir Euch zum Internationalen Frauentag einen Gutschein für ein Online-Seminar Eurer Wahl zukommen (siehe hier). Diese Seminare sollen die Gelegenheit geben, Euch zu wichtigen Themen wie Vergütung sowie finanzielle Absicherung, Stress am Arbeitsplatz und Steuerfragen beraten zu lassen, Erfahrungen auszutauschen und mit ausgewiesenen Expertinnen vernetzen zu können.

Das Motto unserer Frauenarbeit lautet: „Unser Jahr hat 365 Frauentage.“ Lasst uns jeden dieser Tage nutzen, uns für Gleichstellung einzusetzen. Lasst uns zusammen Einsatz dafür zeigen – Frauen und Männer gemeinsam.

Euer Team der IG Metall Mainz-Worms